für Sie ...

Ghee für strapazierte Pfoten und trockene Fußsohlen

Schnee macht den meisten Hunden Spaß - zum Toben und Schnüffeln und Laufen. Vor allem wenn er so sauber und wunderbar wie hier an der Donau ist.

 

 

In der Stadt wird die weiße Pracht jedoch schnell zum Ärgernis; als schwarzer Gatsch, als schmutziger Haufen am Straßenrand. Und die Schneeräumung, die sich nur noch darauf beschränkt, kiloweise Auftaumittel zu verteilen, anstatt einfach mal zu schaufeln.

Die Pfoten meines Hundes leiden unter der Chemie sehr. Ghee hilft, die strapazierten Ballen zu schützen und zu pflegen und hat keinerlei schädliche Nebenwirkungen.

Eine abendliche Fußmassage mit erwärmten Ghee bewirkt auch beim Menschen weiche Sohlen und sorgt für entspannten Schlaf.