für Sie ...

Störzonen im Haus

Geopathogene Zonen - kranke Zonen

Nachdem ich mich zum Jahreswechsel mit dem energetischen Reinigen durch Räuchern befasst haben, möchte ich mich nun möglichen Störzonen im Haus, in unserem Zuhause widmen.

Manche Menschen fühlen sich in Ihren Häusern und Wohnungen wohl, andere empfinden ein Unbehangen, das sie nicht erklären können. In manchen alten Häusern erkranken Menschen nur selten und werden alt, in anderen häufen sich Unglück und Tod.

 

 

Der Grund dafür können geopathogene Zonen sein, in diesen hält sich die geistige Welt auf und macht sie durch unbewohnbar. Wasseradern, erdmagnetische Felder, geologische Be-sonderheiten und geoenergetische Gitter belasten und beeinflussen den Menschen sehr stark.